© Tiroler Handball Verband       Stadionstraße 1        A - 6020 Innsbruck        Email: handball.tirol@chello.at        Tel.: Geschäftsführerin Irene Reinalter, 0699/10106818                          IMPRESSUM

Partner / Sponsoren

Intern. Handball Federation   www.ihf.info Europ. Handball Federation   www.eurohandball.com Österr. Handballbund   www.oehb.sportlive.at Handball Liga Austria  www.hla.at Handball Bundesliga   www.handballbundesliga.at TiSport www.tisport.at ASKÖ Tirol   www.askoe-tirol.at ASVÖ Tirol www.asvoe-tirol.at Sportunion Tirol  www.sportunion-tirol.at Sportabteilung Land Tirol  www.tirol.gv.at/sport  AGM Schulhandball www.schulhandball.at
BilderArchiv

Tiroler Handball-Hallen

Wichtige Links

EM-Qualifikation der Damen in Innsbruck 

Die Chance lebt In der Innsbrucker Olympiaworld wird Österreichs Damenteam am 1. Juni um  20.25 Uhr zum Match der letzten Chance gegen Vize - Europameister Spanien antreten. Österreich kann nämlich als bestes drittes Team aller Qualifikationsgruppen das Ticket zur  Europameisterschaft in Schweden fixieren. Dazu muss Österreichs Handball Damen Nationalteam allerdings in den letzten beiden ausstehenden Spielen gegen Spanien oder im Auswärtsmatch gegen die Niederlande punkten. Hoffnungsfroh stimmen dabei die klaren Siege gegen Gruppengegner Bulgarien. In beiden Begegnungen zeigten sich die Österreicherinnen stark verbessert. Zudem kann Trainer Herbert Müller gegen Spanien auf sämtliche Stammkräfte zurück greifen. Einem neuerlichen großen Handballfest in Tirol steht also nichts mehr im Wege. Tirolerin macht Teamkarriere Was die Tiroler Handballfans besonders freuen wird: Die Schwazerin Josefine Huber ist zur  Stammspielerin im österreichischen Damenteam gereift. Sie brennt auf das Spiel in Innsbruck, will sie den Tiroler Handballfreunden doch beweisen, dass auch eine Tiroler Handballerin den Weg in die Weltspitze finden kann. Dies ist Fine beeindruckend gelungen: Seit Herbst dieses Jahres hat sich die Kreisläuferin zur Stammspielerin bei HSG Blomberg - Lippe in der deutschen Bundesliga entwickelt und ist aus dem österreichischen Damenteam nicht mehr wegzudenken. Es wird ein schweres Spiel Teamchef Herbert Müller rechnet nicht damit, dass es die bereits für die EM qualifizierten Spanierinnen den Österreicherinnen leicht machen werden: „Sie treten im Sommer bei den Olympischen Spielen an. Das ist eine einmalige Gelegenheit für die Spielerinnen. Die wollen sich daher auf jeden Fall empfehlen und werden ihr Bestes geben. Aber wir werden dagegenhalten, ich glaube an meine junge Mannschaft und an unsere Chance.“ Wieder ein Handballevent in Tirol Tirol ist für die Nationalteams ein guter Boden, schon mehrmals wurden entscheidende Spiele in Innsbruck gewonnen. Dass der ÖHB nahezu jährlich ein Länderspiel nach Tirol vergibt, hängt aber mit dem organisatorischen Vermögen der Tiroler Funktionäre und der gar antiert guten Stimmung in der Olympiahalle zusammen. „Wir hoffen“, so Tirols Handballpräsident Thomas Czermin, „dass das Tiroler Publikum seinem hervorragenden Ruf gerecht und unser Damenteam zum erforderlichen Sieg gegen Spanien peitschen wird“. QUALIFIKATION zur EURO 2016 Spanien vs. Österreich 25:15 (13:6) 07. Oktober 2015, 20:30 Uhr, Santiago de Compostela, Spanien Österreich vs. Niederlande 25:31 (11:13) 11. Oktober 2015, 18:15 Uhr, BSFZ Südstadt Bulgarien vs. Österreich 20:33 (10:13) 09.03.2016, 17:00 Uhr (18:00 Uhr Ortszeit) Gabrovo Österreich vs. Bulgarien 39:27 (19:12) 12.03.2016, 20:25 Uhr, Bregenz Österreich vs. Spanien 01.06.2016, 20:25 Uhr, Innsbruck „Olympiaworld" Niederlande vs. Österreich 04.06.2016, 16:00 Uhr, Den Bosch
21.03.2016
Kalender - Uhrzeit
- - -  L I V E  T i c k e r  - - -
---- Handball Austria NEWSTICKER ----
---- Handball Austria NEWSTICKER ----
+ + + LIVE TICKER + + +