© Tiroler Handball Verband       Stadionstraße 1        A - 6020 Innsbruck        Email: handball.tirol@chello.at        Tel.: Geschäftsführerin Irene Reinalter, 0699/10106818                          IMPRESSUM

Partner / Sponsoren

Intern. Handball Federation   www.ihf.info Europ. Handball Federation   www.eurohandball.com Österr. Handballbund   www.oehb.sportlive.at Handball Liga Austria  www.hla.at Handball Bundesliga   www.handballbundesliga.at TiSport www.tisport.at ASKÖ Tirol   www.askoe-tirol.at ASVÖ Tirol www.asvoe-tirol.at Sportunion Tirol  www.sportunion-tirol.at Sportabteilung Land Tirol  www.tirol.gv.at/sport  AGM Schulhandball www.schulhandball.at
BilderArchiv

Tiroler Handball-Hallen

Wichtige Links

ÖHB unterstützt Kampf gegen Doping im Sport 

"Sport ohne Doping!" – so lautet der neue Slogan auf den Dressen der heimischen Handball-SchiedsrichterInnen. Im Rahmen einer gemeinsamen Aktion zwischen der NADA Austria und dem Österreichischen Handballbund (ÖHB) wurde jeder offizielle ÖHB-Bundesschiedsrichter bis zum Ende der Saison 2017/18 mit neuen Trikots aus-gestattet, die den Slogan "Sport ohne Doping!" tragen.   Der Slogan verdeutlicht das Ziel der Anti-Doping- Bestrebungen der NADA Austria und des ÖHB. Nach dem Start einer ähnlichen Aktion im Jahr 2013 ist dies bereits die zweite gemeinsame Kampagne zur Bewusstseins- bildung für die Wichtigkeit der Anti-Doping Arbeit im Sport. ÖHB-Präsident   Gerhard   Hofbauer:   "Mit   der   Fortsetzung   der   Kampagne   setzt   der   ÖHB   erneut   ein   kräftiges   Zeichen   für   den sauberen Sport! Uns ist es besonders wichtig bereits die jungen SpielerInnen für dieses wichtige Thema zu sensibilisieren.“ NADA-Geschäftsführer   Mag.   Michael   Cepic:   „Ziel   unserer   umfassenden   Maßnahmen   ist   es,   dass   sich   jede   Sportlerin   und   jeder Sportler    eigenverantwortlich    und    aus    eigener    Entscheidung    für    einen    sauberen    und    gesunden    Sport    entscheidet.    Mit    der Schiedsrichter-Kampagne    erreichen    wir    nicht    nur    die    SpielerInnen,    TrainerInnen    und    BetreuerInnen,    sondern    auch    die ZuschauerInnen in den Hallen und vor den Bildschirmen.“ Wie    die    Schiedsrichter    die    Befolgung    der    Spielregeln    überwachen,    so    kontrollieren    die    Anti-Doping-Organisationen    die Einhaltung   der   Anti-Doping-Regeln.   Die   NADA   Austria   ist   nicht   Gegner   der   SportlerInnen,   TrainerInnen,   BetreuerInnen   oder FunktionärInnen,   sondern   als   Teil   des   österreichischen   Sports.   Als   Servicestelle   für   den   sauberen   Sport   unterstützt   sie   den gemeinsamen Anspruch auf faire Verhältnisse.
09.09.2016
Von links nach rechts: ÖHB-Generalsekretär Martin Hausleitner, Denis Bolic, Christoph Hurich, NADA Austria Geschäftsführer Mag. Michael Cepic
Kalender - Uhrzeit
- - -  L I V E  T i c k e r  - - -
---- Handball Austria NEWSTICKER ----
---- Handball Austria NEWSTICKER ----
+ + + LIVE TICKER + + +